Aktuelles

DSC_4462

Symposium Sozialversicherungswissenschaft

“Sozialversicherung 5.0 – Neue Fragen an ein altes System”

Anlässlich der Veröffentlichung des „Handbuchs Sozialversicherungswissenschaft“, in dem 86 Autorinnen und Autoren in 71 Beiträgen übergreifende Themen aus dem beziehungsweise zum System der Sozialversicherung thematisieren, veranstaltete der Fachbereich Sozialversicherung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg am 22. Oktober 2015 ein Symposium Sozialversicherungswissenschaft zum Thema „Sozialversicherung 5.0 – Neue Fragen an ein altes System“.

Vor dem Hintergrund tiefgreifender demographischer, gesellschaftlicher und technologischer Veränderungen wurde auf dem Symposium diskutiert, inwieweit sich die Sozialversicherung in Deutschland wandeln muss beziehungsweise kann. Im Fokus des Symposiums standen neue Herausforderungen für die Sozialversicherung und daraus resultierende Fragen an eine Sozialversicherungswissenschaft.

Neben Fachvorträgen zu den aktuellen Fragestellungen „Arbeiten 4.0“, dem Subsidiaritätsprinzip und der Inklusion, erörterten namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Praxis im Rahmen einer Podiumsdiskussion Herausforderungen für die Sozialversicherung sowie sich daraus ergebende Fragen an die Wissenschaft. In einem anschließenden Vortrag wurden anhand der dargestellten Problemstellungen die Notwendigkeit einer interdisziplinären Betrachtungs- und Handlungsweise aufgezeigt sowie Perspektiven und Aufgaben einer Sozialversicherungswissenschaft abgeleitet.

Den Abschluss des Symposiums bildete die Vorstellung des jüngst gegründeten Vereins „Forum Sozialversicherungswissenschaft  e.V.“,  der künftig als Forum für den fächerübergreifenden Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis dienen soll.

Einen Presseartikel über unser Symposium in der Zeitschrift DGUV-intern, Ausgabe 4/2015, finden Sie hier.

Das Programm des Symposiums sowie den ausführlichen Tagungsbericht können Sie hier downloaden:
Programm
Tagungsbericht

Weitere Informationen über unseren Verein finden Sie in Kürze auf dieser Seite. Wir freuen uns auf Ihren erneuten Besuch!

Ansprechpartnerin: Iris Schuhmann

DSC_4503

Comments are closed.